Cette page est aussi disponible en français

This page is also available in English

Institut Camille Jordan, UMR 5208
Bâtiment Braconnier, Université Lyon I
21, avenue Claude Bernard
69622 Villeurbanne Cedex
Frankreich

Frank Olaf Wagner

Büro 101 bis
Tel.: +33 (0)4 72 43 27 86
Fax: +33 (0)4 72 43 16 87
wagnermath.univ-lyon1.fr

Aktuelles Veröffentlichungen Forschung Lehre Promotionsstudium Logiker Diverses Lebenslauf

Aktuelles

Archive

Bewerben in Frankreich


Publikationsverzeichnis


Forschungsschwerpunkte

Mathematische Logik, insbesondere Modelltheorie und deren Anwendungen in der Algebra


Lehre


Webseiten einiger Logiker


Bilder und Verbindungen


Lebenslauf

Geboren 1964 in Bad Säckingen. 1983 Goldmedaille bei der Internationalen Mathematikolympiade in Paris, Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes. 1984-1986 Grundstudium in Heidelberg (1986 Vordiplom in Mathematik und in Physik), 1986-1990 Promotionsstudium in Oxford unter der Leitung von Herrn Professor A. Macintyre (1990 Promotion zum DPhil). Postdoktorandenstellen am MSRI in Berkeley und der Universität McGill in Montreal, 1991-1993 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für mathematische Logik und Grundlagen der Mathematik der Universität Freiburg, 1993 Habilitation unter der Leitung von Herrn Professor M. Ziegler. 1993-1997 Universitätsdozent in mathematischer Logik an der Universität Oxford, Mitglied des St. Catherine's College und Dozent am Worcester College; 1997 Aufenthalt am Fields Institut für Forschung in den mathematischen Wissenschaften Toronto; 1998-1999 Heisenbergstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft am MSRI und der Universität Oxford. Seit 1999 Professor 2ter Klasse an der Universität Claude Bernard in Lyon; Direktor der Ecole Doctorale MathIF (Mathématiques - Informatique Fondamentale) 2002 - 2006. Seit Juniormitglied in das Institut Universitaire de France. Mitglied des Exekutivkomitees der Assoziation für Symbolische Logik 2003 - 2005 und des Nationalkomitees des CNRS 2003 - 2004. Mitglied des Deontologiekomitees der Universität Claude Bernard seit 2003. Ernannt zum Professor 1ter Klasse ab 2003. Präsident des Berufungskommitees in reiner und angewandter Mathematik 2004 - 2006. 2007-2010 Direktor des Instituts Camille Jordan. Ernannt zum Ritter im Orden der Palmes Académiques 2008. Mitglied des Nationalen Rats der Universitäten, Sektion für Mathematik, 2010/2011.